Der Aufbau der Martin (Teil 2)

Teile für Aufbau

Warte auf meinen Rahmen. Wie sich herausstellte besaß der Rahmen 2 Nickelschichten. Er wird jetzt gerade entnickelt und dann glanzvernickelt. Anschließend bekommt der Rahmen eine komplette Hohlraumversieglung! Die wird bis ungefähr Mitte Dezember dauern. Bis dahin werden Teile gesucht und schon mal die Schwinge bearbeitet.

Da die ZRX-Schwinge Ursprünglich ST-Federbeinaufnahmen hatte. Mußte ich mir eine neue Aufnahmemöglichkeit schaffen, das Mono-Federbein anschrauben zu können. Hier sieht man schonmal die beiden U-Stücke nach dem ersten Fräsgang! Hab die Aufnahme extra etwas größer gedreht, weil ich noch nicht weiß, wie die Schwinge nach dem Umbau im Rahmen sitzt. So kann ich die Umlenkung später noch ausbuchsen.
Was macht man, wenn man zu viel Zeit hat??? Na klar, man macht das was man eigentlich nie mehr machen wollte. Polieren!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Da, wenn alles läuft, der Motor, teilweise vercrommt werden soll, habe ich schon mal angefangen ein paar Deckel zu polieren. Das spart Kohle beim Vercromer.
Die Deckel sind richtig entlackt worden, sonst bringt die ganze Vorarbeit für den Vercromer nix! Na ja, es kommen noch ein paar Deckel auf mich zu! Aber das sind Sachen, für NIX-ZU-TUN-Tage!
Hier die neu vercromte Umlenkung! Sie ist komplett neu gelager. Es kommen 6003-RS Lager rein.So langsam gehts vorwärts!