Aufbau des Martin-Rahmens

 

Wir schreiben Dezember 2003. Hab heute einen Anruf bekommen. Rahmen wäre fertig! Cool! Und da steht er, mitten im Wohnzimmer! Sieht richtig geil aus!
Zur Probe wurde die ZRX1100 Schwinge mal drangehalten. Schauen ob sie zwischen den Rahmen paßt! Sieht gut aus! Jetzt werd ich erstmal den Motor putzen und diesen als erstes mal einbauen. Dann folgt die Gabel mit Rad. Sollte das erledigt sein, geht es mit der Schwinge weiter!
Konnte es nicht sein lassen, gehört aber dennoch zum Rahmen. Die Umlenkwippe. Frisch vercromt fand sie schon mal ihren Arbeitsplatz!
Nach ein paar Übungen, saß der Motor auch wieder im Rahmen. Paßt da so gerade rein! Ist gar nicht so einfach. Der Motor füllt den ganzen Rahmen aus!
Die GSXR1100 Telegabel paßt jetzt auch wie dafür gemacht in den Rahmen! Da die org. Brücken gold sind, sollten sie auch so bleiben! Das Lenkkopflager ist das von der Suzuki. Paßt!!!!
Auch der Lenkungsdämpfer paßt! Muß nur noch etwas angepaßt werden. Es wird!! Selbst die Zündspulen sind in Org. Farben!

Mal zum Vergleich!! So sah der Rahmen und die Schwinge vorher aus!